Unsere Rehkitzrettung spricht sich rum

Foto: Eickhoff
Foto: Eickhoff
Die Zeitschrift "Wild und Hund" hat ihren Redakteur Herrn Eickhoff nach Goslar geschickt, um über die gemeinsame Aktion vom Landvolk Braunschweiger Land, der Goslarer Jägerschaft und der NABU Kreisgruppe Goslar zu berichten.
Herr Eickhoff, der über die „Blühstreifen" von Dr. Gunnar Breustedt berichten wollte, fand die hervorragende Zusammenarbeit der drei unterschiedlichen Interessengruppen im Landkreis Goslar sehr bemerkenswert. "Hier ist etwas zum Wohle der Rehkitze entstanden, dass als besonders lobenswert anerkannt werden muss", so Eickhoff.